Axess BRASH 2021

Mit dem Axess Brash bekommst du ein Einstiegs-Mountainbike mit einer klasse Kombination aus Preis und Leistung.

Auswahl zurücksetzen

Technische Details

Rahmenform

Diamant

Rahmengröße

14 Zoll, 16 Zoll, 17 Zoll, 18 Zoll, 19 Zoll, 21 Zoll, 23 Zoll

Radgröße

27.5 Zoll, 29 Zoll

Farbe

black matt/grey/orange, red/black/red

Rahmenmaterial

Aluminium

Schaltung

Kettenschaltung

Gangzahl

24

Schaltwerk

Shimano Acera RD-M360

Schalthebel

Shimano Altus SL-M315

Umwerfer

Shimano Altus FD-M313

Zahnkränze

CS-HG200-8 12-32T

Kurbelsatz

Shimano Tourney FC-TY501 42/34/24T

Bremstyp

hydraulische Scheibenbremse

Bremsen

Tektro Hydr.Disc. HDM-275

Reifen

Schwalbe Smart Sam 2, 25; 27, 5 oder 29 Zoll

Felgen

Axess Alloy Disc Double Wall

Gabeltyp

Federgabel

Gabel

SR Suntour XCE28-27.5-DS 100mm Preload adjustment

Dämpfer

Federgabel

Lenker

Axess Alloy 680 mm/31, 8 mm

Griffe

Axess Grips

Vorbau

Axess Ahead

Sattelstütze

Axess Alloy 27, 2 mm

Sattel

Axess Sport

Straßenzulassung

nein

Gewicht

0

Modelljahr

2021

 

Mit dem Axess Brash bekommst du ein Einstiegs-Mountainbike mit einer klasse Kombination aus Preis und Leistung. Hydraulische Scheibenbremsen, eine 100 mm Federgabel, sowie eine 24-Gang Schaltung mit Acera Schaltwerk sind am Brash hervorzuheben. Die komfortable Rahmengeometrie und der belastbare Shimano-Antrieb sorgen für jede Menge Fahrspaß auf dem Trail. Der leichte und stabile Aluminiumrahmen schützt die innenverlegten Schaltzüge zuverlässig vor Verunreinigungen und bietet genügend Platz um bei Bedarf Schutzbleche, Ständer und Co. nachzurüsten. Auch an eine Montagemöglichkeit für einen optionalen Ständer hat Axess gedacht. Dazu finden sich die sportlichen Rahmendesignelemente auch im Sattel und auf den stabilen Felgen wieder. Auf diese hat Axess seinem Brash Hardtail 2,25 Zoll breite Schwalbe Smart Sam aufgezogen. Die Smart Sam sind besonders passend, wenn du mit dem Mountainbike auch gerne mal in der Stadt oder nur auf Feldwegen unterwegs bist. Je nach Rahmengröße kommt das Axess Brash MTB auf 27,5 Zoll oder 29 Zoll Laufrädern angefahren. Für den Antrieb hat Axess am Brash Hardtail einen Komponentenmix von Shimano verbaut. Die gute Mischung aus Preis und Leistung, bietet dir insgesamt 24 wählbare Gänge. Dabei sticht das 8-fach Schaltwerk aus der Acera Baugruppe heraus. Vorne mit einer 3-fach Kurbel, ist das Brash somit besonders alltagstauglich und mit dem passenden Zubehör gut als Schul-, Uni-, oder Arbeitsrad aufrüstbar. Ein weiteres Highlight am Axess Hardtail-Mountainbike sind die hydraulischen Tektro Scheibenbremsen. Eine zuverlässige Bremsleistung im Gelände, auch bei schlechter Witterung, sind die Vorteile dieses Systems. Dazu sind hydraulische Scheibenbremsen in dieser Preisklasse eher seltener zu finden, da oft noch mechanische verwendet werden. Zusammen mit der 100 mm SR Suntour Federgabel hast du somit schon ein ordentliches Setup um dich auf Hobbyrunden im Gelände sicher zu fühlen. Trotzdem fühlt sich das Axess Brash eher auf Radtouren mit Feldwegen wohler, als im harten Geländeeinsatz. Bewährte und robuste MTB-Komponenten namhafter Markenhersteller, sowie ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis, machen das Axess Brash zu einem idealen Touren-MTB für Neueinsteiger in den Mountainbikesport und Gelegenheits-Offroader gleichermaßen.